Forschung

Forschung In vielen Anwendungsbereichen der Achtsamkeit und bei unterschiedlichsten Zielgruppen gibt es umfangreiche Forschungsergebnisse, etwa zu Angst, Borderline-Persönlichkeit, Burnout und zur Stressbewältigung, Depressionen, Ess-Störungen, onkologischen Erkrankungen, Psychosen, Schmerzen, Abhängigkeiten, Traumafolgen, Zwangserkrankungen, Tinnitus, HIV-Infektionen, Sexualstörungen, Paartherapie, ADHS, Geburtshilfe und Gynäkologie, neurologischen und anderen körperlichen Erkrankungen, Schlafstörungen, zum älter werden und zur Palliativmedizin. Metaanalysen geben oft störungsübergreifend … Forschung weiterlesen