achtsam leben:

integrale Achtsamkeitspraxis

Achtsamkeitspraxis

STOP-Übung

Ziel: Innehalten zur Bestandsaufnahme um sich klar zu werden, ob ich in gleicher oder anderer Weise weitermachen möchte, ob ich beim Gegenstand der Aufmerksamkeit bleiben will oder mich etwas anderem, eventuell Wichtigerem zuwenden möchte.

Dauer: Etwa eine Minute um der Erfahrung Zeit zu geben, sich zu entfalten, um beobachten zu können, was im Moment da ist.

S Stop: Innehalten, aktuelle Tätigkeiten unterbrechen.

T Take a breath: Einen bewussten Atemzug nehmen, mit der ganzen Aufmerksamkeit dabei sein, bei Einatmen, beim Ausatmen, bei der Pause dazwischen.

O Observe (Beobachte): Aktiveren Sie Ihren Inneren Beobachter und machen Sie sich bewusst, was von Ihrem Körper Sie im Augenblick wahrnehmen, welche Empfindungen, vielleicht Gefühle, welche Gedanken bzw. inneren Bilder gerade da sind. Einfach beobachten, ohne etwas verändern zu wollen.

P Proceed (Fahre fort): Bewusst auf gleiche oder neue Weise die Tätigkeit fortsetzen bzw. dann eine andere beginnen, wenn mir klar geworden ist, dass ich mich zuvor verloren habe.

Video von Elisha Goldstein zur Übung

nach: Goldstein: Mindfulness Stress Reduction Workbook (2010)

bzw. (dt.) Goldstein & Valentin, @work (Arbor-Verlag 2010)

Print Friendly, PDF & Email